Young Indiana Jones - The Boondock Saints - Saw3D

Sean Patrick Flanery wurde in Lake Charles, Louisiana, geboren und wuchs in einer kleinen Stadt außerhalb von Houston, Texas, auf. Während er die Universität von St. Thomas in Houston besuchte, fiel ihm ein hübsches Mädchen auf, welches immer Montags ein Gebäude auf dem Campus verließ und fasste den Entschluss seinen Englischkurs abzubrechen und sich für das Fach anzumelden „welches auch immer in diesem Gebäude gelehrt wurde". Das betreffende Gebäude war die Theaterabteilung der Universität und die Klasse die dort gelehrt wurde war Schauspiel.
Während seines Theaterstudiums schrieb er ein Theaterstück für Kinder und beschloss kurz darauf sein Hab und Gut ins Auto zu packen und nach Los Angeles zu fahren, in der Hoffnung, dort das Stück produzieren zu können. Etwa zur gleichen Zeit wurde er von einem Agenten angesprochen der Sean bat, ihn kommerziell zu vertreten. Sean‘s erste bezahlte Rolle in Hollywood war ein Kellogs Corn Pops-Werbespot an der Seite von Paul Walker. Nachdem er in einer Reihe von nationalen Werbespots aufgetreten war, begann sein Agent ihn auch für TV / Filmrollen zu bewerben. Nachdem er die beiden Filme „Just Perfect“ und „My Life as a Babysitter“ für den Mickey Mouse Club gedreht hatte, konnte Sean bereits nach kurzer Zeit die Titelrolle in George Lucas "The Young Indiana Jones Chronicles" für sich gewinnen. Seither war er in zahlreichen Filmen und TV-Produktionen zu sehen, darunter so namhafte Projekte wie "Powder", "The Dead Zone", "SAW3D", "Suicide Kings",  "Dexter", "Broken Horses" sowie der erfolgreiche Kulthit "The Boondock Saints"

Neben seiner Schauspielerei wurde Flanery auch bekannt für den Sieg der Toyota Celebrity Rennen von Long Beach, die er zwei Jahre in Folge gewinnen konnte. Trat er beim ersten Start noch als Amateur an, so wurde er für das zweite Rennen eingeladen um als Profi anzutreten. Er gewann beide Rennen, nachdem er in beeindruckender Weise die Pole Position für sich entscheiden konnte.

Wenn Sean mal nicht vor der Kamera steht, dann geht er seiner anderen Leidenschaft, dem Kampfsport nach. Bereits am 4. Mai 2008 verdiente er sich im Brazilian Jiu Jitsu aus der Renzo Gracie-Linie seinen schwarzen Gürtel. Er besitzt seine eigene BJJ-Akademie, das Hollywood Brazilian Jiu Jitsu Studio in West Hollywood, Kalifornien, wo er nach wie vor regelmäßig trainiert, wenn es sein Zeitplan erlaubt.

Sean Patrick Flanery hat seine Teilnahme an der FAMECON zugesagt und wird an beiden Con-Tagen anwesend sein.

Sean Patrick Flanery
Autogramm: EUR 30,00
Fotoshoot: EUR 35,00

Beachtet bitte, dass Autogramme und Fotoshoots grundsätzlich nicht im Eintritt enthalten sind und zusätzlich zum Eintrittsticket erworben werden müssen.